Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

25.02.2010

MartensLabConsult Einsichten eines Laborberaters (12): Selber machen oder zukaufen? Strategisches Outsourcing als Mittel zum Zweck

Helmut Martens Kontakt, MartensLabConsult


In der Regel sind Laboratorien darum bestrebt, möglichst alle Leistungen selber zu erbringen und darüber hinaus auch immer wieder neue Betätigungsfelder zu erschließen, um das Wissen und die Kompetenz zu erweitern. Nicht selten werden dabei Sachgebiete erschlossen, die vom Personal nicht beherrscht oder auch noch nach Jahren von Kunden nie nachgefragt werden, teure Investitionsruinen finden sich dann in diversen Ecken und Schränken.

In vielen Laboratorien geht es ähnlich zu wie in der medizinischen Versorgung. Es gibt viele Anbieter, die sich mit einem möglichst breiten Angebot einen oft ruinösen Wettbewerb liefern und dabei auf keinen grünen Zweig kommen. Diese Beobachtung beschränkt sich nicht auf freie Auftragslaboratorien, sondern z.B. auch in der Industrie, in Kliniken und Behörden findet man diese Zustände. Fehlentscheidungen bei der Preiskalkulation können dann einen fatalen Kreislauf in Gang setzen, der auch das Aus des Labors bedeuten kann.

—> Artikel lesen




—> alle Fachartikel dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: