Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

05.05.2009

Varian Deutschland GmbH ABC der Probenvorbereitung (8): Flüssigextraktion in der Kartusche (SLE): Wässrige Proben

Dr. Ute Beyer Kontakt, Varian Deutschland GmbH


In der heutigen Folge beschäftigen wir uns zur Abwechslung einmal nicht mit Festphasenextraktion (SPE), sondern mit Flüssigextraktion wässriger Proben. Jedoch nicht mit der Variante, die üblicherweise mittels Ausschütteln im Scheidetrichter durchgeführt wird (Flüssig-Flüssig-Extraktion, LLE), sondern mit SLE, der sogenannten "Solid Supported Liquid Extraktion".

Aus dem Inhalt:

  • Prinzip - Wie funktioniert die SLE zur Extraktion wässriger Proben?
  • Was ist Diatomeenerde überhaupt?
  • Diatomeenerde für die Flüssigextraktion
  • Was ist bei der Durchführung zu beachten?
  • Vorteile und Nachteile der SLE
  • Anwendungsbereich
  • Beispiele
  • Literatur

—> Artikel lesen




—> alle Fachartikel dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: