Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

23.04.2009

ACHEMA ACHEMA 2009 Trendbericht Industrielle Biotechnologie: Mikroorganismen revolutionieren die Produktion

ACHEMA


Biotechnologische Prozesse sind in vielen Industriebereichen mittlerweile zum festen Bestandteil im Repertoire der Produktionsverfahren geworden: Ob in der pharmazeutischen Produktion, bei der Herstellung von Lebensmitteln, in der chemischen Industrie oder bei der Produktion von Energieträgern, biotechnologische Verfahren können im Wettbewerb mit "konventionellen" Prozessen vielfach mithalten. Neben den klassischen Anwendungsbereichen wie Spezial- und Feinchemikalien und Biopharmazeutika werden auf der ACHEMA vom 11. bis 15. Mai 2009 in Frankfurt auch neue Einsatzgebiete vorgestellt, zum Beispiel bei der Nutzung nachwachsender Rohstoffe.

Im Zuge der Diskussion um den globalen Rohstoffwandel wird der industriellen Biotechnologie ein großes Potenzial zugeschrieben. Sie wird sich voraussichtlich zu einer wichtigen Säule der europäischen Wirtschaft entwickeln, die zu Wachstum, Beschäftigung, Energieversorgung und dem Erhalt unseres Lebensstandards beitragen kann. In beschäftigungsintensiven Wirtschaftszweigen wie der Nahrungsmittelproduktion, der industriellen Verarbeitung und der Pharmaindustrie ist ihre Bedeutung schon heute groß und wird in Zukunft weiter zunehmen. Im Jahr 2006 beschäftigten die 495 Unternehmen der Roten, Grünen und Weißen Biotechnologie in Deutschland insgesamt 14.150 Mitarbeiter. Damit stieg die Anzahl der Arbeitsplätze gegenüber dem Vorjahr um 9 Prozent. Hinzu kommen 14.800 Angestellte in den biotechnologisch ausgerichteten Geschäftsbereichen der Pharma-, Chemie- und Saatgutunternehmen. Das weltweite Marktvolumen der Biotechnologie lag 2006 nach Angaben von Ernst&Young bei über 56 Mrd. Euro und allein die Aktiengesellschaften beschäftigten mehr als 190.000 Mitarbeiter. Man schätzt, dass im Jahr 2030 Biomaterialien und Bioenergie mit einem Volumen von weltweit rund 300 Mrd. Euro ein Drittel der gesamten industriellen Produktion ausmachen können; so wurde es im "Cologne Paper", dem offiziellen Papier zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft zum Thema "Biobased Economy" im Jahre 2007 prognostiziert.

—> Artikel lesen




—> alle Fachartikel dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: