Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

11.03.2009

ACHEMA Achema 2009 Trendbericht Lebensmittelverfahrenstechnik: Sicherheit spielt bei der Lebensmittelherstellung die erste Geige

ACHEMA


Die Lebensmittelskandale der vergangenen Jahre haben das Vertrauen der Verbraucher erschüttert. Daher ist es für Unternehmen aus der Lebensmittelbranche zu einer existenziellen Frage geworden, sichere und qualitativ hochwertige Lebensmittel zu gewährleisten. Die Verpackungstechnologie, die Funktechnologie RFID sowie die Grundsätze des Hygienic Design helfen ihnen dabei weiter. Mittlerweile haben die Lebensmittelhersteller erkannt, dass diese Maßnahmen auch zur Optimierung und Wirtschaftlichkeit ihrer Prozesse beitragen - oder die Produkte für den Verbraucher attraktiver machen. Auf der ACHEMA 2009, die vom 11. - 15. Mai in Frankfurt am Main stattfindet, werden die neuesten Entwicklungen und Technologien aus diesem Bereich präsentiert. Insgesamt werden etwa 4.000 Aussteller aus 50 Ländern und 180.000 Besucher aus allen Kontinenten erwartet.

Convenience Food liegt bei den Verbrauchern im Trend und erzielt seit einigen Jahren hohe Wachstumsraten: Die steigende Zahl von Single-Haushalten und auch von älteren Menschen sind für den Boom des "bequemen" Essens verantwortlich. Darunter fallen Fertiggerichte, aber auch ganz oder teilweise vorgefertigte Komponenten, die die Zubereitung des Essens erleichtern und verkürzen. Dazu gehört abgepackter Käse in Scheiben ebenso wie Wurst in wiederverschließbaren Bechern oder auch Tiefkühlkost oder so genanntes Chilled Food, also Fertig- oder Halbfertigprodukte aus dem Kühlregal.

—> Artikel lesen




—> alle Fachartikel dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: