Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

15.09.2008

Regierungspräsidium Stuttgart - Landesgesundheitsamt Schimmelpilze in Innenräumen

Dr. Thomas Gabrio Kontakt, Regierungspräsidium Stuttgart - Landesgesundheitsamt


In der öffentlichen Wahrnehmung kommt bezüglich der Belastung von Innenräumen mit Schadstoffen dem Schimmelpilzbefall in den letzten zehn Jahren mit Abstand die größte Bedeutung zu. Ein Schimmelpilzbefall in Innenräumen geht immer einher mit einem Feuchteschaden. Die Ursachen für einen solchen Befall können sehr vielfältig sein.

Tritt ein Schimmelpilzbefall in einer Wohnung, in einer Schule oder in einem Kindergarten auf, herrscht meist große Unsicherheit. Allerdings steht bei einem Schimmelpilzbefall für viele Menschen das gesundheitliche Risiko im Vordergrund. Es ist allgemein unstrittig, dass ein Schimmelpilzbefall in einer Wohnung aus hygienischer Sicht nicht zu akzeptieren ist. Bei der Beurteilung eines von einem Schimmelpilzbefall ausgehenden Risikos ist zum einen der Gesundheitszustand der Betroffenen zu berücksichtigen und zum anderen die Größe des Befalls.

—> Artikel lesen

Abonnieren:

Empfehlen: