Unsere Seite auf

Fachartikel aus Labor, Analytik und Qualitätskontrolle

09.01.2007

Viscotek GmbH Antikörper, DNA und Proteine - Masse und Struktur von komplexen Biomolekülen in Lösung exakt analysieren

Dr. Gerhard Heinzmann Kontakt, Dr. Bernd Tartsch, Viscotek GmbH


In der biomolekularen Forschung wie auch im pharmazeutischen Bereich ist eine exakte Analyse der verwendeten Wirkstoffe zunehmend von Bedeutung. Meist werden Methoden wie z. B. die Massenspektrometrie (MALDI-TOF) zur Bestimmung von Molekulargewichten eingesetzt. Mit dieser Technik können die Moleküle aber nicht in Lösung untersucht werden; es kann also nicht geklärt werden ob sich im gelösten Zustand Aggregationen bilden die im Medikament störend wirken können. Außerdem sind viele der zu untersuchenden Moleküle zu groß, um als Einzelmolekül in die Gasphase gebracht werden zu können.

Gerade im biomolekularen Bereich reicht die Größe der eingesetzten Moleküle von sehr kleinen Polypeptiden mit weniger als tausend Dalton Molekulargewicht über Antikörper mit einigen hunderttausend Dalton bis zu DNA-Molekülen und Viren mit mehreren Millionen Dalton molekularer Masse. All diese auch vom strukturellen Aufbau her sehr unterschiedlichen Biomoleküle können mit der Methode der GPC/SEC mit geeigneten Detektoren in Lösung umfassend charakterisiert werden.

—> Artikel lesen




—> alle Fachartikel dieser Firma

Abonnieren:

Empfehlen: