Unsere Seite auf

Dissertationen
Linksammlung durchsuchen

 

Acylierungsreaktionen an Aminosäure- und Peptidderivaten und deren Anwendung in der Synthese des Depsipeptides Miuraenamid E

Schultz, Katharina - Universität des Saarlandes (2010)


Bioaktive Naturstoffe sind eine hervorragende Quelle vielseitiger Strukturen für Arzneimittel- oder Pflanzenschutzforschung. Oft ist allerdings ihr natürliches Vorkommen beschränkt oder die fermentative Herstellung zu aufwändig, so dass in den letzten Jahrzehnten die Entwicklung eines weiten Spektrums an Synthesemethoden zur Herstellung dieser wertvollen Substanzen vorangetrieben wurden.

Wie auch in den Miuraenamiden, einer Gruppe fungizider Cyclodepsipeptide, sind modifizierte Aminosäuren häufig ausschlaggebend für die medizinische oder biologische Wirkung der Naturstoffe. Mit Untersuchungen zur α-C-Acylierung von Aminosäureestern und Dipeptiden leistet diese Arbeit einen Beitrag zur Synthese derivatisierter Aminosäuren. Diese optimierte C-C-Knüpfungsreaktion fand anschließend Anwendung in der Synthese von Miuraenamid-Derivaten. Diese Macrocyclen konnten durch Aufbau einer Tripeptideinheit, stereoselektiver Synthese des Polyketidbausteins, Veresterung der Fragmente und abschließender Cyclolactamisierung erhalten werden.

Im Rahmen dieser Arbeit konnten weiterhin Untersuchungen zur Palladium-katalysierten allylischen Alkylierung an Amino-substituierten Ketonenolaten durchgeführt werden. Die entwickelte Methode ließ erste Erkenntnisse zum regio- und stereochemischen Verlauf der Reaktion zu und verspricht eine selektive Einführung von γ,δ-ungesättigten Alkylresten.


—> Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: