Unsere Seite auf

Dissertationen
Linksammlung durchsuchen

 

Biochemische und biophysikalische Charakterisierung von α-Untereinheiten heterotrimerer G-Proteine sowie deren Interaktionen mit dem β2-adrenergen Rezeptor und RGS-Proteinen

Schröter, Grit - Bergische Universität Wuppertal (2014)


In dieser Arbeit wird die Optimierung der Expressionsraten des β2 AR in E. coli und die Charakterisierung von den α-Untereinheiten der heterotrimeren G-Proteine Gs und Gi (inkl. einiger Mutanten) sowie der RGS-Proteine RGS-PX1 und RGS4 beschrieben. Weiterhin werden Interaktionsstudien zwischen den Gα-UE und ihren Effektoren (β2 AR als GEF, RGS als GAP) vorgestellt.

Die Untersuchung der GTP-Hydrolysereaktion der Gα-UE erfolgte unter multi-turnover-Bedingungen mittels HPLC-Messungen, die der Nukleotidaustauschraten mittels Tryptophan-Fluoreszenzspektroskopie. Die intrinsische und GAP-katalysierte Hydrolysereaktion von Gα unter single-turnover-Bedingungen wurde mittels FTIR-Spektroskopie erstmalig zeitaufgelöst verfolgt. Es konnte gezeigt werden, dass bei Gα-Proteinen der Bindungsbruch den geschwindigkeitsbestimmenden Schritt der GTP-Hydrolyse darstellt. In den FTIR-Messungen von Gαi mit caged-GTP konnte eine Protonierungsänderung einer Carboxylgruppe identifiziert und aufgeklärt werden.


—> Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: