Unsere Seite auf

Dissertationen
Linksammlung durchsuchen

 

Qualitative und quantitative Analytik von Pflanzen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin am Beispiel von Artemisiae scopariae herba, Saposhnikoviae radix und Siegesbeckiae herba

Scherübl, Rosmarie Barbara - Universität Regensburg (2014)


Aufgrund des wachsenden Interesses an pflanzlichen Drogen, insbesondere aus dem Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin in Europa, und der steigenden Anzahl an Meldungen über Verunreinigungen sowie Verfälschungen und daraus resultierenden Folgeerkrankungen, entschied die Kommission des Deutschen Arzneibuchs 2005, dass Monographien für pflanzliche Drogen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin entwickelt werden sollten. Die DAB Kommission erstellte eine Liste von sechs mit Vorrang zu bearbeitenden TCM-Drogenkandidaten, von denen drei in einer früheren Arbeit untersucht wurden. Zur Erarbeitung der Monographien von Artemisiae scopariae herba, Saposhnikoviae radix und Siegesbeckiae herab wurden jeweils Handelsmuster bekannter TCM-Importeure sowie die im Zuge eines Pilotprojekts der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft kultivierten Drogen aus deutscher Herkunft untersucht.


—> Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: