Unsere Seite auf

Dissertationen
Linksammlung durchsuchen

 

Elektronen-stimulierte Reaktionen in molekularen Nanofilmen

Orzol, Mario - Freie Universität Berlin (2010)


In der vorliegenden Arbeit wurden Prozesse und Reaktionen in molekularen Nanofilmen von wenigen Monolagen Schichtdicke untersucht, die durch Elektronen niedriger Energie (0- ca. 20 eV) ausgelöst werden. Als Untersuchungsmethode wurden die Elektronen-stimulierte Desorption (ESD) von Anionen sowie die thermische Desorptionsspektroskopie (TDS) eingesetzt. Bei der ESD werden anionische Fragmente, die als Folge der Wechselwirkung der Elektronen aus den jeweiligen Filmen in das Vakuum emittiert werden, als Funktion der Elektronenenergie massenspektrometrisch registriert. Bei der TDS wird der molekulare Film eine definierte Zeit mit Elektronen definierter Energie bestrahlt, und anschließend thermisch desorbiert. Diese Desorptionsprodukte werden in der Ionenquelle des Massenspektrometers mit 70 eV Elektronen ionisiert und die Kationen (Mutterionen und Fragmente) massenspektrometrisch analysiert. Der Vergleich der TDS Spektren von bestrahlten Filmen mit denen von unbestrahlten, ermöglicht gewisse Aussagen über die im Film abgelaufenen Reaktionen.


—> Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: