Unsere Seite auf

Dissertationen
Linksammlung durchsuchen

 

Entwicklung und Anwendung neuer analytischer Methoden zur Bestimmung von Innenraumchemikalien im Hausstaub

Abb, Magdalena Johanna - Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (2011)


Der Gehalt von Innenraumchemikalien im Hausstaub dient als Indikator für die jeweilige Innenraumbelastung. In der vorliegenden Arbeit wurden drei unabhängige analytische Methoden entwickelt, um ausgewählte Analyte aus der Stoffklasse der Weichmacher, der bromierten Flammschutzmittel und der Holzschutzmittelinhaltsstoffe effizient und robust zu bestimmen. Diese Methoden wurden auf die Matrix Hausstaub bzw. im Rahmen der Holzschutzmittelanalytik zusätzlich auf Althölzer angewandt. Mit Hilfe einer statistischen Versuchsplanung wurden Parameter der Methode überprüft bzw. optimiert. Um mögliche Emissionsquellen in Innenräumen den ausgewählten Analyten zuzuordnen, wurden empirische Daten erhoben. Teilweise war es möglich Zusammenhänge zwischen den empirisch erhobenen Daten und den Rückstandsgehalten der Analyte im Hausstaub aufzuzeigen. Eine toxikologische Einschätzung der in dieser Arbeit erhaltenen Hausstaubgehalte der Analyte wurde durch den Vergleich mit TDI-Werten (tolerable daily intake) bzw. durch Abschätzung von DED (daily exposure doses) vorgenommen.


—> Volltext

Abonnieren:

Empfehlen: